TRIALHOF - URLAUB AM BAUERNHOF - AB HOF

Familie Enöckl, Lunz am See

Was ist Trial?

Trial ist Geschicklichkeitsfahren über Stock und Stein. Trial wird mit allen möglichen Fahrzeugen gefahren: Motorrad, Fahrrad, Autos usw.
Wir fahren bei uns am Hof mit Fahrrädern und vor allem mit Motorrädern.
Wichtigste Regel dabei: Hindernisse zu bewältigen ohne die Füße dabei auf den Boden zu setzen.- Die "hohe Kunst" des Motorradfahrens.

trial15foto1Trial steht für:

konzentriertes
akrobatisches
sicheres Bewegen des Fahrzeuges

Erwiesen ist auch, dass durch wiederholtes Üben auf dem Trialgerät die Motorradfahrtechnik verbessert und das Unfallrisiko gesenkt werden können.

Für Endurofahrer(innen) ein gutes Training um schwierige Passagen besser zu meistern.

Für mich ist der Trialsport Entspannung auf zwei Rädern.

Wir veranstalten individuelle Kurse und Trainings für:

    • AnfängerInnen
    • WiedereinsteigerInnen
    • Fortgeschrittene(-innen)
    • ExpertInnen
    • StraßenmotorradfahrerInnen
    • EnduroistInnen
    • MotocrosserInnen
    • MopedflitzerInnen
Einzige Voraussetzung für das Trialtraining ist das Bewegenkönnen eines Fahrrades

Notwendige Ausrüstung: Helm (!), Handschuhe, Stiefel, Lange Hose. Helme und Stiefel können auch ausgeborgt werden.